11. September, Ground Zero (p126)

2,50€

Produktbeschreibung

T` error. Ground Zero. 11. September 2001.
Materialien zur politischen Bewusstseinserweiterung. Zusammengestellt vom Antikriegsforum Steinfurt. Heft mit 80 Seiten auf DIN A 6, gedruckt auf Umweltpapier.
Immer wieder gut, andere (amerikanische) Stimmen zu hören! Wobei ja interessanterweise gerade in New York der Unmut über den Irakkrieg mit am größten war.
Texte folgender Autoren sind zu finden: * Ignacio Ramonet: Der Gegner. * Gabriele Gillen: Der Preis der Lüge oder: Die Schatten der Geschichte. * Phyllis und Orlando Rodriguez: …lasst uns der Unmenschlichkeit nichts hinzufügen. Andere Stimmen: Presseausschnitte. * Susan Sonntag: Unsere Stärke wird uns nicht helfen. * War Resister League: Manhattan im Belagerungszustand. * Herrmann Cropp: Opposition in den USA. * Christian Sigrist (Interview): Dezentraler Terrorismus. * Tariq Ali: Eine politische, nicht eine militärische Lösung. * Uri Avnery: Twin Towers, 15. September 2001. * Edward S. Herman: Die da draußen haben einen „Widerwillen gegen die Westliche Zivilisation und ihre kulturellen Werte“ * Der Schwarze Radikale Kongress: Die Terror- Attacken. * Michael Albert: Unheilvolle Perspektive. * Noam Chomsky: Ein Geschenk für die Rechte. * Howard Zinn: RACHE. * Erklärung der RAW zu den Terroranschlägen. * P.M.: Krieg gegen Terror? Sie versuchen es noch einmal. * Robert Fisk: Die Grausamkeiten könnten dazu dienen, Amerika zu einem kostspieligen militärischen Abendteuer zu verleiten. * Friedenskundgebung: Wut und Trauer über die Terroropfer dürfen nicht zu noch mehr Opfern führen. * Erklärung von Friedensorganisationen: Brücken bauen, Gewaltspirale durchbrechen! * Linkliste * Klaus der Geiger: Perverse Führer.