Bauernblatt Extra Neue Agrarpolitik in Hessen?

2,00€

Kategorie:

Produktbeschreibung

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (Herausgeber)
Bauernblatt. Eine Zeitung von Bauern für Bauern.
Extra- Ausgabe: Neue Agrarpolitik in Hessen?

Positionen, Einschätzungen, Dokumente zu den hessischen Agrarverhandlungen 1984
Rottenburg 1985. 124 Seiten
Sehr interessantes Dokument aus der Zeit der Agrarwende, als sich die Kleinbauern in einer Schuldenspirale befanden, ausgelöst durch die zunehmende Hochtechnologisierung und Monopolisierung einer  sich internationalisierenden Landwirtschaft. Auch ein interessanter Einblick in die ersten Jahre der (zu der Zeit West-)Grünen, die in
Hessen mit der SPD regierten und versuchten, zwischen den Landwirten und Politbetrieb zu vermitteln und eine dauerhafte Förderung der alternativen Landwirtschaft zu etablieren. Ein Förder- und Selbsthilfe- Element war die genossenschaftliche Raiffeisenbank, in deren Geschichte im Anhang Einblick gegeben wird.

INHALT: Vorwort * Eine neue Agrarpolitik in Hessen? * Götz Schmidt * Die agrarpolitische Position der hessischen Sozialdemokratie * Onno Poppinga * Dokumente: Ergebnisprotokoll der Agrarverhandlungen * Vorschläge zu den Agrarverhandlungen/ Für eine neue Agrarpolitik / Aktionsfonds für eine eigenständige Regionalentwicklung / Förderung des biologischen Landbaus * Richtlinien für eine Existenzsicherung von klein- und mittelbäuerlichen Betrieben / Richtlinien zur Förderung zusätzlicher Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten im ländlichen Raum (Ländliches Regionalprogramm) * Anhang: Aus den Anfängen der kurhessischen Raiffeisenbewegung * Onno Poppinga