Johannes Böttner : Spargelanbau (f52)

12,00€

Produktbeschreibung

Spargelanbau

Johannes Böttner: Spargelanbau.
Praktisches Lehrbuch des Spargelbaues für den Kleinbetrieb und Erwerbsanbau
Reprint des erstmals im Gartenbauverlag erschienenen Buches. Neu verlegt im
Packpapier Verlag 2015.
148 Seiten, DIN A5, illustriert, Schrifttyp: Fraktur.
Wie auch sein Tomatenbuch gehört Böttners Spargelbuch zu den Klassikern des Gartenbaus in Deutschland, es ist ebenso nützlich für Erwerbsbauern wie für Selbstversorger und Hobbygärtner. Neben dem praktischen Nutzen ist Böttners Spargelbuch ein interessanter Ausflug in die Geschichte einer Kulturpflanze.
INHALT: ANLEGEN NEUER SPARGELBEETE: Spargel zum Verkauf und für den Hausbedarf * Bodenverhältnisse * Verbesserung des Sandbodens * Bodenvorbereitungen * Spargelsorten * Spargel-Samenzucht * Planmäßige Zucht * Pflanzenanzucht * Das Sortieren der Pflanzen * Vorzug der einjährigen Spargelpflanzen * Männchen pflanzen * Pflanzt nur frische, gesunde Pflanzen ohne Schimmel! * Die beste Pflanzzeit * Die Einteilung – Auswerfen der Pflanzgräben * Wie tief wird gepflanzt? * Abstände beim Pflanzen * Das Pflanzen * Die Behandlung im ersten Jahr … im zweiten … im dritten * Der Anbau von Zwischenkulturen * Dürfen Obstbäume auf den Spargelfeldern stehen? * Verschiedene Kulturmethoden * Bewässerungsanlagen * PFLEGEN ALTER SPARGELBEETE, ERNTEN, ERTRAGSBERECHNUNG: Die regelmäßig wiederkehrenden Arbeiten * Die Geräte im Spargelbau * Das Freimachen der Wurzelkrone * Wann wird gedüngt? * Flüssig düngen * Fester Dünger * Künstliche Düngemittel * Hacken und Unkraut * Pflege des grünen Krautes * Bodenlockerung im Herbst * Das Behäufeln * Zeit und Dauer der Ernte * Die Spargelstecher * Schwache Pfeifen nicht stehen lassen * Freimachen der Pfeifen und Schonen der Wurzeln beim Stechen * Spargelmesser * Brechen * Das Zuwühlen und Festdrücken * Frischer Spargel * Sortieren des Spargels * Der Verkauf * Vertragsmuster für Anbauverträge auf Spargel * Frischhalten des gestochenen Spargels * Trockene Aufbewahrung * Wie Spargel gewässert wird * Versenden von Spargel * Schlechte Pfeifen * Das Nachpflanzen und Schonen der Schwächlinge * Die Behandlung alter und verwahrloster Anlagen * Die Beeren * Rentabilitätsberechnungen * Wertabschätzung einer Spargelanlage * Die Spargelfliege * Spargelkäfer, Raupen und andere Schädiger * Spargelrost * Spargelkultur für Feinschmecker * Spargeltreiberei * Der Spargelbau in Deutschland * Verwendung des Spargels in der Küche
Zum Autor: Gartenbau-Pionier Johannes Böttner (1861-1919) hat den Anbau von Tomaten, Spargel, Rhabarber und anderen Gemüsen in Deutschland populär gemacht, seinerzeit war Böttner ein vielgelesener Autor von Gartenbüchern. Als Sohn eines Gärtners wählte er denselben Beruf wie sein Vater und lernte während seiner Ausbildung u.a. in England und Frankreich neue Anbaumethoden kennen. Neben der Herausgabe von Gartenzeitschriften und dem Verfassen von Büchern betrieb Böttner eine Großgärtnerei, wo er mit Sorten und Anbaumethoden experimentierte. Die Deutschen waren anfangs mißtrauisch gegenüber den „fremden“ Pflanzen, so daß Böttner etwa seine ersten 23 Tomatensorten, die er auf Ausstellungen vorführte, nicht verkaufen konnte und an die Schweine verfüttern mußte. Auch gegenüber dem Spargel herrschte lange Mißtrauen in Deutschland- heute gilt er als kulinarische Delikatesse.