Leo Tolstoi : Die Sklaverei unserer Zeit (p168)

5,00€

Produktbeschreibung

Tolstoi SklavereiLeo Tolstoi
Die Sklaverei unserer Zeit
Zeichnung des Titelbildes: Brent Yves Debecker
Packpapier Verlag Osnabrück, Heft mit 60 Seiten, DIN A5.
Wir sind nicht frei, sondern noch immer Sklaven- der Industriellen, des Bürgertums, der Regierung, der Gesetze, der Wissenschaft,…. und unserer eigenen Kleingeistigkeit.
17 Aufsätze Tolstois über Freiheit und Unfreiheit, die noch immer (oder aber schon wieder) aktuell sind.
INHALT:
Siebenunddreißigstündige Arbeit
Die Gleichgültigkeit der Gesellschaft
Die bestehende Ordnung und die Wissenschaft
Die Behauptung der Nationalökonomie
Warum die Behauptung der Nationalökonomie unrichtig ist
Die Unzulänglichkeit des staatssozialistischen Ideals
Kultur oder Freiheit?
Die Sklaverei unter uns
Worin besteht die Sklaverei?
Die Gesetze betreffs der Steuern
Gesetze sind die Ursachen der Sklaverei
Organisierte Vergewaltigung
Was ist die Regierung?
Vernichtung der Regierungen
Was muß jeder Mensch tun
Gegen jegliche Gewalt!
Ein Nachwort: Über den Sinn des Lebens