Robert Briffault und Bronislaw Malinowski: Streitgespräch über die Anthropologie der Ehe

4,00€

Kategorie:

Produktbeschreibung

Robert Briffault und Bronislaw Malinowski:
Streitgespräch über die Anthropologie der Ehe

BBC- Ausstrahlung von 1931. Deutsche Erstübersetzung durch Andres Loepfe.
Gemeinschaftsausgabe der Reihe ketabha (Schweiz) und des Packpapier-Verlags Osnabrück 2009
Broschüre in DIN A5, 64 Seiten.
„Zwei bekannte Ethnologen diskutieren 1931 am Radio über die Ehe: Robert Briffault, Verfechter der Matriarchats- Theorie (nach Bachofen) und Bronislaw Malinowski, Funktionalist, Erforscher des Geschlechtslebens und der Tauschbeziehungen der Tobriander. Diese Auseinandersetzung geht weit über einen Streit unter Ethnologen hinaus. Berührte sie 1931 die Familienpolitik der UdSSR, so gewinnt sie mit dem Feminismus und mit der forcierten allgemeinen technologisch- kapitalistischen Dekonstruktion alles Gegebenen nach dem Zweiten Weltkrieg neue Aktualität, wie Ashley Montagu in seinem Vorwort zur schriftlichen Nachherausgabe der Debatte herausstellt. Peter Myers beleuchtet den Stand der Matriarchatsdiskussion im linksradikalen Milieu; François Bochet stellt die Fragen um Ehe, Familie und Geschlechterverhältnis in einen umfassenden theoriegeschichtlichen Zusammenhang und würdigt dabei nicht zuletzt auch die konservativ- reaktionäre Ablehnung der Liberalisierung bezüglich dieser Fragen.“ (Adreas Loepfe)
INHALT:
* Vorwort von M.F. Ashley Montagu * Streitgespräch über die Anthropologie der Ehe, von Robert Briffault und Bronislaw Malinowski * Anhang: Einführung von Peter Myers * Präsentation von François Bochet