Rolf Schwendter: Zur Theorie der Subkultur (u35)

1,50€

Produktbeschreibung

Rolf Schwendter: Zur Theorie der Subkultur + 8 utopische Lieder
Vorgetragen beim Utopie- Projekt in Münster (NRW) am 29.10.1994.
Verlegt im Packpapier Verlag Osnabrück. Heft in DIN A5 mit 23 Seiten und 4 Abbildungen.
Der vorliegende Text wurde 1968 in der Musikzeitschrift „Song“ erstmals abgedruckt, zu einer Zeit, als die Subkultur, Bürger- und Frauenrechtsbewegungen, Hippies, Provos, Gammler, Friedensbewegten, linken Intellektuellen,… und zahlreiche Minderheitengruppen weltweit begannen, ihre Kultur öffentlich als Protest und Alternative zum kriegerisch-kapitalistischen und rassistischen Mainstream zu leben. Der Text beleuchtet somit die Anfänge jener Subkultur (inzwischen oftmals Avantgarde genannt), deren Errungenschaften unsere Gesellschaft noch immer prägen, auch wenn die neoliberale Ideologie bestrebt ist, sie abzuschaffen bzw. ihre Träger auszugrenzen, sofern sie ihnen nicht marktrevelant erscheinen.
Neben dem Text von Rolf Schwendter sind im Heft folgende politische Liedertexte versammelt: Einst lag ich unter dem letzten Baum — Prinzip Hoffnung (Neue Fassung) — Ballade vom Freiheitsbaum (1989- 15. Open- Ohr- Festival) — Video-Lied — Fourier-Lied — Zukunft — Emanzipation — 50 Arten, die Welt zu zerstören (Paul Simon)