Gesundheit oder Atomkraft (v71)

4,00€

Produktbeschreibung

Preis: 4,00 €


„Tschernobyl ist überall“
Gesundheit oder Atomkraft. Medizinische Argumente gegen Atomkraftwerke. Versuch einer verständlichen Darstellung.
Verfasser: Arbeitsgemeinschaft gegen Atomkraftwerke am Fachbereich Medizin der Universität Hamburg 1978. Herausgegeben vom BBA-Laden Bremen und dem Buchladen schwarze Risse. Broschüre mit 60 Seiten, DIN A5, inkl. Bilder und Grafiken. Trotzdem es einige Jahre zurückliegt, als diese Broschüre erstellt wurde, liefert sie noch immer eine gute und gültige Einführung in die Folgen radioaktiver Strahlung für die Umwelt, die Nahrungskette und den menschlichen Organismus.

INHALT: * Erklärungen zu aktuellen Meßwerten * 1. Einleitung . Natürliche und künstliche Strahlung * Warum interessiert uns der scheinbar geringe Anteil der AKWs an der Strahlenbelastung * Vergleich : AKWs – medizinischer Strahlengebrauch * 2. Radioaktivitätsabgaben und Anreicherung * Radioaktive Abgaben im Normalbetrieb * Anreicherung radioaktiver Stoffe * Anreicherung in der Nahrung – Nahrungsketten * Anreicherung in Organen * Synergismen * 3. Wirkung radioaktiver Strahlung auf die lebende Zelle * 4. Schäden im Niedrigdosisbereich * Jede noch so kleine Menge Radioaktivität ist schädlich * Vorzeitiges Altern durch geringe Radioaktivität * Krebserzeugende Wirkung der Radioaktivität* Belege für den Anstieg der Krebshäufigkeit nach radioaktiver Bestrahlung* Mißbildungen durch radioaktive Strahlung * Belege für den Anstieg der Mißbildungen durch radioaktive Strahlung * Erbschäden durch radioaktive Strahlung * Belege für das Ansteigen von Erbschäden in der Umgebung von Atomkraftwerken * 5. Schäden,die bei Unfällen in Atomanlagen auftreten können * Zur Sicherheit von Atomkraftwerken * Strahlenschutz * Das Krebsrisiko der AKW-Arbeiter * Die Entwicklung der Höchstwerte * Der Schutz der Bevölkerung * Behördliche Überwachung von Grenzwerten * Anhang – Physikalische Grundlagen