Brückner: Erklärung an der TU Hannover (w41)

3,00€

Produktbeschreibung

Peter Brückner: Erklärung vor den Studenten der V. Fakultät der TU Hannover zu meiner Suspendierung und ihrer Aufhebung
Publikationen des SDS Hannover. Hannover: Internationalismus Verlag 1974. Heft DIN A5, 43 Seiten
Prof. Dr. Peter Brückner, Direktor des Psychologischen Seminars der Technischen Universität Hannover, wurde am 21. Januar 1972 vom Dienst suspendiert, weil ihn der RAF – Angeklagte Ruhland im Düsseldorfer „Schauprozeß“ belastet hatte.
Mitte März wurde ein förmliches Disziplinarverfahren gegen Brückner eingeleitet und am 22. März die vorläufige Dienstenthebung verfügt. Nachdem die Staatsschutzkammer beim OLG Lüneburg im November 1972 das Ermittlungsverfahren wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung (§129 StGB) einstellen mußte, wurde die „vorläufige Dienstenthebung“ – nach wiederholten Anträgen der Rechtsanwälte Brückners – am 16. August 1973 gleichfalls zurückgenommen.
Bei der Wiederaufnahme seiner Lehrtätigkeit im Winter- Semester 1973/74 gab Brückner in der 1. Stunde seiner Vorlesung über die „Protesbewegungen“ die vorliegende Erklärung ab.
Ein lehrreiches Stück über die Logik von Berufsverboten…
INHALT: *
Erklärung vor den Studenten der V. Fakultät der TUH * DOKUMENTATION: * Entschließung von Betriebsrat und gewerkschaftlichen Vertrauensleuten der VAW Leichtmetall GmbH Hannover * Eine Anfrage und eine Entscheidung, aus: Theologie und Kirche, Nr. 13 * Solidaritätsadresse des Redaktionskollektivs „politikon“, Göttingen * Solidaritätserklärung von Dr. H.R. Sonntag * Dauerzensur von Wissenschaft? Aus: Kritische Justiz, Heft 4/73 * Eine Auswahl der Veröffentlichungen Peter Brückners