Interim: Militanzdiskussion (w39)

2,00€

Produktbeschreibung

Militanz – Diskussion. Runder Tisch militanter AktivistInnen zu Vergangenheit und Zukunft linksradikaler Bewegungen.
„Militanz ist ein Mittel, kein Programm.“
Heft mit 26 Seiten, DIN A 5, Druck.  Aus: Interim 498 vom
30.02.2000.
Das Ganze ist moderiert (also eine Art Gruppeninterview). Das Heft liefert einen interessanten Einblick in die militante Szene und die Entwicklung der RZ.
Aus dem Vorwort:
„Der Verrat an Tarek Mousli, der lange bei den Autonomen aktiv war, hat die Szene durcheinandergewirbelt. Die nachfolgende Repressionswelle hat uns erst recht gezwungen, uns mit der Geschichte der Revolutionären Zellen auseinanderzusetzen. In der Szene ist das in Ansätzen passiert, aber die Frage, welchen Stellenwert RZ eigentlich als militante Perspektive hatten, ist genauso wenig ausgesprochen worden, wie eine linksradikale Zukunft jetzt nach dem nachträglichen Ende der RZ aussehen kann. Deshalb haben wir uns als militante Aktivistinnen verschiedener Herkunft zusammengesetzt und uns die Köpfe heißgeredet.“

Inhaltsverzeichnis: Vorwort — Vorstellung der Diskussionsteilnehmer — RZ und, Solidarität — Militante Avantgarde? — Strukturen und Funktionalität — Die Spaltung im Jahr 1976 — Perspektiven des Internationalismus — Organisierter Widerstand heute — Zur Wahl der Mittel — Politische Perspektiven.