Die Medienanalyse nach Chomsky (Timo Stollenwerk) (p135)

2,50€

Produktbeschreibung

Timo Stollenwerk: Die Medienanalyse von Edward S. Herman und Noam Chomsky und ihre Anwendbarkeit auf die deutsche Medienlandschaft.
Heft mit 85 Seiten, DIN A6, Umweltpapier, gedruckt im Packpapier Verlag.
INHALT:
I) Timo Stollenwerk: Die Medienanalyse von Edward S. Herman und Noam Chomsky und ihre Anwendbarkeit auf die deutsche Medienlandschaft. 1.) Medien in demokratischen Gesellschaften 2.) Propagandainstrument oder zentraler Bestandteil der Demokratie? 3.) Ein analytischer Rahmen zur Untersuchung der Massenmedien: Ein Propagandamodell 4.) Die fünf Filter: a) Die Werbung und die Wirtschaft b) Die Nachrichtenquellen der Massenmedien c) Flak und seine Durchsetzung d) Ideologie als Kontrollmechanismus * Schlussbemerkung, Literaturverzeichnis II) Noam Chomsky: Consent without consent- Überlegungen zur Theorie und Praxis der Demokratie III) Noam Chomsky: Warum die Mainstreammedien „Mainstream“ sind IV) Dave Edwards: Verschwörungsopfer Konformismus V) Herrmann Cropp: Intellektuelle Selbstverteidigung. (Über die Berichterstattung zum Irakkrieg): Die tonangebende Presse im Medienkartell/ Anpassungsdruck auf bewegungsnahe Medien.